Arbeitssieg gegen Krupunder-Lohkamp II

 

Am Sonntag, dem 25.11.2018, hatte unsere Erstvertretung beim SV Krupunder-Lohkamp II anzutreten.

Zunächst begann Komet schläfrig und war stets zu weit von den Gegenspielern entfernt.

Das wurde dann auch in der 22. Minute bestraft. Statt den Ball im letzten Drittel zu klären, wie es möglich gewesen wäre, ließ die Abwehr einen Gegenspieler bis zum Torschuss durchlaufen.

Anschließend versuchte Komet, das Heft des Handelns wieder in die eigene Hand zu bekommen. In der 26. Minute setzte Sani Abdou energisch nach, als ein Ball vor das Tor flog — 1:1.

Und direkt im Anschluss brachte André Soltwedel mit einem gekonnten Heber über den Torwart das 2:1 zustande.

In der 37. Minute nahm sich Aydin Sahin ein Herz und zog aus der zweiten Reihe ab zum 3:1.

Kurz vor der Pause erhöhte André Soltwedel auf 4:1. War das der erhoffte Brustlöser?

Nach der Pause wurden Großchancen en masse vergeben; in der 59. Minute erzielte Lohkamp das 4:2. Nun wurden die Jungs vom Furtweg mutig und erspielten sich weitere Torchancen. Unsere Mannschaft hingegen schien den Faden zu verlieren, doch dann war doch noch Sani Abdou zur Stelle und markierte das 5:2. Dem hatte der Gegner dann nichts mehr entgegenzusetzen.

Aufstellung:
Simon Wiechmann (Torwart), Leif Rüsch, André Soltwedel, Tim Reimer, Sani Mohamad Abdou, Patrick Scherthan (in der 61. Minute Einwechslung von Ole Renz), Okan Afsin (in der 46. Minute Einwechslung von Robin Duah), Milian Puls, Chaibu Idrissa (in der 46. Minute Einwechslung von Robert Gänge), Jan Paulini (Kapitän), Aydin Sahin

Zurück