Fußball-Abteilung gewinnt Fairness-Award

 

Im Rahmen des Jahresempfangs des Hamburger Fußballverbandes (HFV) lobt die Sparda-Bank jeweils 1.000,- € für die jeweils fairste Mannschaft aller Alterskategorien aus.

Auch beim 11. Jahresempfang am 3. September 2018 durften diese Auszeichnungen nicht fehlen.

Nachdem alle Mannschaften ihre Preise auf der Bühne des Hotels Grand Elysée entgegengenommen hatten, wurde als Krönung Komet Blankenese mit dem Vereins-Fairness-Award ausgezeichnet.

Nach Meinung des Verbandes war Komet — insgesamt gesehen —  im abgelaufenen Jahr der Verein, der in der Wahrnehmung durch andere am fairsten aufgetreten war.

Aus den Händen unseres Ersten Bürgermeisters Peter Tschentscher nahmen die Verantwortlichen des Vereins die Urkunde und einen Scheck in Höhe von 5.000,- € entgegen. Anschließend gab es ein Interview und die obligatorischen Pressefotos.

v. l. n. r.: Erster Bürgermeister Hamburgs Peter Tschentscher, Thorsten Vöhrs, Volker Tausend, Sparda-Vorstandsmitglied Stephan Liesegang, HFV-Präsident Dirk Fischer


Beim Verlassen des Saales waren noch viele Glückwünsche entgegenzunehmen, und es war große Bewunderung zu spüren. Verdient ist verdient! Diese Auszeichnung ist uns allen Ansporn, unseren sportlich-fairen Weg weiterzugehen.

Zurück