Klatsche in Eimsbüttel

 

Am Sonntag, dem 28.10.2018, hatten die Mannen unserer 2. Herren bei West Eimsbüttel III anzutreten.

Coach Boller Jeschke musste erstmals Jonah Hustedt ins Tor stellen. Davon wird noch zu berichten sein ...

Komet begann gut und ging bereits in der 15. Minute durch Zarma Osman in Führung. Dann pfiff der Schiri einen Elfer gegen Komet. Doch Jonah hielt — es blieb beim 0:1.

Nach einigen Wechseln und gelben Karten fiel in der 39. Minute der Ausgleich. Vor der Pause erhöhte Eimsbüttel noch auf 2:1.

In der 53. Minute folgte das 3:1, ehe Ramon Specht in der 67. Minute auf 3:2 verkürzen konnte. Sollte unsere Mannschaft doch noch die Kurve kriegen? Eimsbüttel aber konterte eiskalt zwei Minuten später und erhöhte auf 4:2.

Das 5:2 in der 75. Minute setzte schließlich den Deckel auf die Partie.

Die Pleite muss am kommenden Sonntag, dem 04.11., im Spiel gegen die junge Truppe vom SV Blankenese III unbedingt wieder ausgeglichen werden.

Aufstellung:
Jonah Hustedt (Torwart), Berkan Bilgin, Tifenn Koch, Sebastian Paulsen (Kapitän), Volkan Kara (in der 73. Minute Einwechslung von Ilia Petrov), Okan Afsin, Lasse Wendt, Denis Rauschenbach (in der 34. Minute Einwechslung von Ilia Petrov), Madiew Diaw, Zarma Osman, John Fechtner (in der 46. Minute Einwechslung von Philippe Simon, der wiederum in der 71. Minute von Valentin Philipp abgelöst wurde)

Zurück